Link copied to clipboard
Startseite Blog Offshore Team Entwickler in Osteuropa finden: In 5 Schritten zum Erfolg

Entwickler in Osteuropa finden: In 5 Schritten zum Erfolg

Offshore Team
Ein etabliertes Ein etablierter IT Dienstleiser

Zugang zu handverlesenen Entwicklern, um Ihr Team zu erweitern, oder eine qualitativ hochwertige mobile/web Applikation zu entwickeln

Kontakt aufnehmen

In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich Osteuropa zu einem attraktiven Standort für Softwareentwicklung entwickelt. Die Ukraine, Polen, Rumänien und Weißrussland kommen auf einen gemeinsamen 5% Anteil des weltweiten IT-Outsourcing Marktes.

Mittlerweile ist die Region als Standort für hochqualifizierte IT Fachkräfte, die über solide Kenntnisse sowohl in beliebten Technologien als auch in exotischen verfügen, anerkannt. Osteuropäische Entwickler orientieren sich zunehmend an westlichen Werten und passen kulturell gut zu Softwareunternehmen aus den USA, Großbritannien, Deutschland und Australien.

In diesem Artikel beleuchten wir wichtige Aspekte, die Sie beim Recruitment erfahrener Entwickler aus Osteuropa berücksichtigen sollten und geben einige Tipps, wie Sie eine solide Zusammenarbeit sicherstellen können.


Unternehmen, die sich für Osteuropa als Entwicklungsstandort entscheiden, sind oft über den Reichtum an gut ausgebildeten und innovationsorientierten Entwicklern überrascht. Die Region beheimatet mehr als 1 Millionen Programmierer. Fast ein Drittel davon (30,8%) entfallen auf Polen, weitere 15,4% auf die Ukraine und 10,7% auf Rumänien.

Softwareentwicklung in Mittel- und Osteuropa in Zahlen

In osteuropäischen Ländern findet man ein stark auf Naturwissenschaften, Technologie und Ingenieurwesen fokussiertes Bildungswesen. Über 200 Universitäten und Hochschulen bringen jährlich 60.000 neue IT-Spezialisten hervor. Darüber hinaus geben 87% aller Berufseinsteiger an, eine Technologie oder eine Programmiersprache selbst erlernt zu haben, was darauf hindeutet, dass die überwiegende Mehrheit der Entwickler aus Leidenschaft sind. 

Neben solidem technischem Fachwissen findet man in Osteuropa einen der höchsten Anteile an Entwicklern mit Englischkenntnissen weltweit. Laut dem EF English Proficiency Index gehören Ungarn, Polen, Tschechien, Rumänien, Weißrussland und die Ukraine gemessen an Englischkenntnissen zu top 45 Ländern. 

Herausforderungen beim Recruitment osteuropäischer Entwickler

Osteuropa ist eine wahre Fundgrube für Technologie Talente, aber erstklassige IT-Fachkräfte sind auch dort eine Nadel im Heuhaufen. Wenn Sie sich dazu entscheiden, sich selbst auf die Suche zu machen, sollten Sie einige der Herausforderungen kennen, die Ihnen begegnen können:

  • Sprachbarrieren

Um auf lokalen Jobbörsen präsent zu sein und den Markt im Zielland zu verstehen, benötigen mindestens grundlegende lokale Sprachkenntnisse, um lokale Jobbörsen zu durchsuchen. Da lokale Websites meist auf die Heimatmärkte der Entwickler abzielen, haben sie in den meisten Fällen keine englische Version für internationale User. 

  • Zu wenig Information online

Manchmal verläuft Recruitment im Sand, weil lokale Entwickler manchmal nicht so sehr online präsent sind, wie Sie es erwarten. Einige Entwicklungsunternehmen neigen dazu, mit Empfehlungen und wiederkehrenden Kunden zu arbeiten, anstatt sich um ausgiebige Präsenz auf B2B-Portalen wie Clutch oder Goodfirms zu kümmern.

  • Kenntnisse des lokalen Arbeitsmarktes 

Die Anwerbung von Entwicklern in einem anderen Land erfordert ein Verständnis des lokalen Marktes. Sie müssen herausfinden, über welche Informationskanäle Entwickler von offenen Stellen erfahren und wie sie bei der Jobsuche vorgehen.

In der Ukraine beispielsweise sind Djinny, eine lokale Plattform für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, und Dou.ua, ein spezielles Portal für den IT-Sektor, einige der beliebtesten Kanäle bei der Arbeitssuche. Ukrainische Entwickler nutzen auch Jobbörsen wie Work.ua und Robota.ua. Andere gängige Kanäle sind LinkedIn, Social Media Posts, Webseiten potentieller Arbeitgeber und Empfehlungen von Freunden und Kollegen.

Wie ukrainische Entwickler Ihre derzeitige Arbeitsstelle fanden

Wie ukrainische Entwickler Ihre derzeitige Arbeitsstelle fanden

Bewährte Kanäle für Entwickler in Osteuropa

Wenn Sie mit etablierten Dienstleistern arbeiten wollen, sollten Sie zuerst mal bei Freunden und Geschäftspartnern nachfragen oder sich in Communities auf Social Media Plattformen umsehen. Auf diese Weise können Sie nützliche Tipps von Personen erhalten, die bereits in der gleichen Situation waren.

Plattformen wie LinkedIn und Clutch sind ebenfalls gute Ausgangspunkte für Ihre Suche nach Entwicklern. Sie sind häufige Ausgangspunkte für viele internationale Unternehmen auf der Suche nach Entwicklern in Osteuropa. Dort können Sie einen Überblick über den Standort verschiedener Nearshore Dienstleister, Personalkapazität und frühere Projekte bekommen.

Ihr Leitfaden über Nearshore Softwareentwicklung in Osteuropa

Der Markt für Softwareentwicklung in 8 der top Zielländer in Osteuropa - Polen, die Ukraine, Rumänien, die Tschechische Republik, Ungarn, Bulgarien, Belarus und Kroatien.

Unternehmen, die über Outsourcing oder eine Zusammenarbeit mit Entwicklern in Osteuropa nachdenken, wählen normalerweise einen dieser Kanäle:

Marktplätze für Freelancer 

Es gibt viele online Plattformen, auf denen Sie osteuropäische Entwickler für Ihr Projekt finden können. Portale wie Upwork, Guru und Fiverr bieten Zugang zu einem riesigen Pool an Freelancern mit diverser Seniorität, Berufserfahrung und technischem Fachwissen. 

Freelancer können eine bequeme Lösung für kleine Projekte mit einem geringen Budget sein. Auch wenn Sie nur bestimmte Aufgaben erledigen müssen oder punktuell zusätzliches Know-How einbringen wollen, das Ihnen inhouse fehlt, können Freelancer eine gute Wahl sein. Andererseits umfassen die meisten Marktplätze für Freelancer normalerweise keine Tests zur Bewertung der Kompetenzen, sodass Sie das Risiko selbst tragen, einen unzuverlässigen oder unpassenden Entwickler zu beauftragen. 

Lokale Recruiter beauftragen 

Sie können sich viel Ärger ersparen, wenn Sie mit lokalen Recruitern zusammenarbeiten, die die Besonderheiten des lokalen Marktes kennen. HR-Spezialisten, die selbst an Ihrem bevorzugten Entwicklungsstandort leben und arbeiten, nehmen Ihnen viel Arbeit ab, da sie alle relevanten Quellen durchsuchen, Hintergrundinformationen finden, Lebensläufe und Portfolios überprüfen, um die Kandidaten aufzuspüren und auszuwählen, die Ihren Anforderungen entsprechen. 

Zusammenarbeit mit etablierten Dienstleistern 

Wenn Sie Vertrauen und Sicherheit in einer Geschäftsbeziehung suchen, sind etablierte Softwareentwicklungsunternehmen eine gute Wahl. Sie gehen individuell auf jeden Kunden ein und liefern professionelle Dienstleistungen. 

Daxx ist einer der erfahrensten und zuverlässigsten Dienstleister für remote Entwicklung in Osteuropa. Unser Leistungsumfang umfasst den Aufbau eines erweiterten Teams, Prozessberatung und Support durch unsere Personalabteilung, Verwaltung und Legal. Wenn Sie ein remotes Entwicklungsteam aufbauen wollen, kann Daxx Sie mit front- und backend Entwicklern, UI/UX Designern, Big Data Engineers und QA Ingenieuren unterstützen. 

Daxx Entwicklern aus Osteuropa arbeiten

Daxx Entwicklern aus Osteuropa arbeiten

Entwickler in Osteuropa anwerben: Eine Schritt für Schritt Anleitung

Wenn Sie wirklich hochkarätiges Talent für sich gewinnen möchten, müssen Sie genau wissen, wonach Sie suchen. Identifizieren Sie zunächst welches Problem Ihr Produkt oder ein Feature für Kunden löst. Obwohl es ein offensichtlicher Schritt ist, hilft er, den tatsächlichen Umfang der Arbeit zu ermitteln. Sobald Sie ein klares Bild davon haben, wie das Produkt/Feature aussehen soll, können Sie die Aufgabe in kleinere Meilensteine ​​aufteilen, um sie für Dienstleister oder einen Entwickler leichter verständlich zu machen. 

Sobald Sie Ihre Ziele klar erkannt haben, kommt die nächste Stufe des Entwicklungsprozesses. An dieser Stelle müssen Sie Ihre Vision in einen konkreten Aktionsplan umsetzen. 

Um einen Einblick in die technische Seite Ihrer Idee zu geben zu können, sollten Sie Antworten auf die folgenden Fragen parat haben: 

  • Welche Fachkräfte werden benötigt?
  • Welches Erfahrungsniveau sollten die Fachkräfte haben?
  • Welche Technologie ist entscheidend für einen konstanten Produkterfolg?
  • Welche Infrastruktur wird benötigt?
  • Was lang ist ist die erwartete Markteinführungszeit?

Dieser Fragenkatalog kann Ihnen als Richtlinie beim Recruitment dienen. Sie werden wahrscheinlich mit Dutzenden Entwicklern und/oder Outsourcing Dienstleistern sprechen. Daher benötigen Sie ein geeignetes Verfahren, um die für Sie geeigneten von den für Sie weniger geeigneten zu trennen. 

Eine eingehende Evaluation potenzieller Dienstleister hilft dabei, herauszufinden, wo deren Stärken liegen und welche Ressourcen sie mit an den Tisch bringen können. Wenn Sie überlegen mit remoten Entwicklern in Osteuropa zu arbeiten, sollten Sie einige Punkte beachten: 

Vorauswahl

In Osteuropa finden sich über 2500 IT-Outsourcing Anbieter und fast 1,3 Millionen Softwareentwickler, sodass Sie in der Regel Entwickler finden können, die gut zu Ihren Anforderungen passen. Während Sie Profile von Entwicklern auf Linkedin durchstöbern, oder zugesandte Lebensläufe prüfen, ist es wichtig, auf diese Aspekte zu achten: 

  • Fähigkeiten

Ihr Technologiepartner sollte Entwickler in den gängigen Web-, Mobil- oder Desktop-Technologien vorstellen können. Es kann einfacher sein, Kandidaten zu evaluieren, wenn Sie bereits eine umfangreiche Liste der front- und backend Technologien und der Datenbanksysteme erstellen, die Sie benötigen. Sie können jedem Kriterium einen Wert zuweisen und dann Ihre Ergebnisse summieren, um das geeignetste Team zu ermitteln, das Ihre technische Vision umsetzen kann. 

  • Branchenspezifisches Fachwissen

Tiefes technisches Fachwissen ist bei den meisten osteuropäischen Softwareentwicklungsunternehmen ein Alleinstellungsmerkmal. Diese Eigenschaft allein wird Sie aber nicht weit bringen, wenn Ihre remoten Entwickler im Team die Ziele nicht verstehen, die Sie mit Ihrem Produkt erreichen möchten. 

Um eine fruchtbare Zusammenarbeit zu gewährleisten, versuchen Sie, Ihre Suche auf Dienstleister und Entwickler zu beschränken, die bereits Erfahrung in dem Bereich haben, in dem Sie tätig sind. Branchenspezifisches Fachwissen hilft nicht nur, den Entwicklungsprozess zu beschleunigen, sondern ermöglichen es auch, Projekte nach gängigen Branchenstandards durchzuführen. 

  • Erfahrung und Seniorität

In IT widerspiegelt Erfahrung den Reifegrad eines Entwicklers und ist ein Indikator für technisches Know-How. Je höher die Kompetenz eines Entwicklers, desto vielfältiger sind in der Vergangenheit bewältigte Herausforderungen. Das bedeutet, dass sie sofort einsatzbereite Lösungen und effizientere Ansätze zur Vermeidung von Fehlern parat haben. 

Die Zusammenarbeit mit erfahrenen Entwicklern hilft, Probleme zu vermeiden bevor sie auftreten, da das Team Dinge wie Code-Updates oder Bugfixes angeht, bevor sie zu echten Stolpersteinen werden. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Führungskräfte für senior Entwicklern mit bereits vorhandenen Fähigkeiten zur Problemlösung. 

Leistungsbeurteilung 

Technologie Kenntnisse alleine reichen nicht aus, um herauszufinden, wer am besten passt. Ein Entwickler sollte auch gut zu Ihrem persönlichen Stil und Ihrer Arbeitsweise passen. Es mag nach einer herausfordernden Aufgabe klingen, aber ihre Leistungsbilanz kann Ihnen einen ersten Hinweis geben. 

Projektportfolios und Referenzen ermöglichen Ihnen bei Entwicklern und IT Dienstleistern einen ersten Eindruck zu bekommen, an was Ihre potenziellen Kooperationspartner in der Vergangenheit gearbeitet haben. Feedback früherer Kunden sagt viel über die Fähigkeiten, das Wissen und die Innovation aus, die ein outsourcing Anbieter oder ein Entwickler in Osteuropa mit an den Tisch bringen können. Verifizierte Bewertungen geben einen Hinweis auf technischer Reifegrad, Entwicklungskapazitäten, wie mit Kunden gearbeitet wird und branchenspezifische Kompetenzen. 

Sie können mit Ihrer Due Diligence auch einen Schritt weiter gehen und versuchen, sich an ehemalige Geschäftspartner zu wenden, um deren Zufriedenheit mit den Projektergebnissen zu bestätigen. Dies kann Ihnen einen Einblick in die Organisation des Entwicklungsprozesses geben, einschließlich Zeitmanagement, Kommunikation mit Kunden, Datenschutzstandards und Ressourcenplanung. Ein Referenzgespräch kann Ihnen helfen abzuschätzen, wie gut Ihr einheimisches Team mit remoten Entwicklern zusammenarbeiten wird. 

Coding Challenge 

Eine Coding Challenge ist ein guter Weg, um herauszufinden, ob die Erfahrung der osteuropäischen Entwickler zu Ihren Vorstellungen passt. Coding Challenges reduzieren auch Ihren Recruitment Aufwand, indem Sie technische Fähigkeiten in nur wenigen Stunden prüfen können. 

Recruitment Plattformen wie HackerRank, Codility oder Devskiller bieten Möglichkeiten Coding Challenges online durchzuführen, mit denen Sie Kandidaten für eine ganze Bandbreite an Rollen in den bereichen Mobile, Web und Softwareentwicklung testen können. Sobald die Bewerber ihre Arbeit eingereicht haben, analysiert und bewertet das System automatisch deren Code und erstellt einen detaillierten Bericht über vorhandene Programmierfähigkeiten

Solche Plattformen für die Bewertung von Code sind eine bequeme Option für Unternehmen, die ihren technischen Interviewprozess rationalisieren und datengesteuerte Einstellungsentscheidungen treffen möchten, insbesondere wenn ihre inhouse Technologie Experten stark ausgelastet sind. 

Abschließendes Interview 

Dies ist der letzte Schritt, bevor Sie mit Verhandlungen über Kommerzielles und Bedingungen beginnen. An diesem Punkt können sowohl Sie als auch potenzielle Interessenten sich nach einem harten Auswahlprozess entspannen und den Fokus auf einen oft vernachlässigten Aspekt der Nearshore Softwareentwicklung richten – das Menschliche. 

Im Gegensatz zu technischem Fachwissen kann diese Domäne nicht indiziert oder standardisiert werden. Daher ist Ihr Instinkt umso wichtiger. Es kann mehrere Meetings brauchen, um den am besten geeigneten Entwickler zu finden. Es gibt jedoch einige Hinweise darauf, dass Sie bereits einen passenden Kandidaten vor sich haben: 

  • Reibungslose Kommunikation

Wenn Sie jemanden vor sich haben, mit dem es sich leicht redet, ist dies ein Hinweis darauf, dass Sie einen Entwickler vor sich haben, der ihr Team unterstützen wird, auch wenn er aus Osteuropa kommt. Er wird vermutlich Zusammenarbeit aktiv zwischen allen Parteien fördern, versuchen Missverständnissen vorzubeugen, regelmäßig Diskussionen zu führen und gegenseitigen Fortschritt zu kommunizieren. 

  • Solide Englischkenntnisse

Es ist sehr wichtig, dass alle denselben Kenntnisstand haben und sich ohne Missverständnisse ausdrücken können. Glücklicherweise sind Englischkenntnisse unter Entwicklern in Osteuropa weit verbreitet. 49% aller IT-Fachkräfte verfügen über hohe Englischkenntnisse und 35% über mittlere. 

  • Effiziente Arbeitsprozesse

Ihre potenziellen osteuropäischen Dienstleister sollten flexibel genug sein, um in jeder Phase des Entwicklungsprozesses Entwicklungskapazitäten skalieren zu können. Prüfen Sie sicherheitshalber, wie sie Entwickler in ihren Teams einsetzen und wie sie eine ausreichende Anzahl an Ingenieuren für Sie garantieren können. 

  • Eine Strategie für Wissensmanagement

Wissenstransfer bezieht sich auf Mechanismen, die kritische Unternehmensinformationen an ein System übermitteln, wo sie leicht gespeichert, geteilt und von allen Mitarbeitern, sowohl von internen als auch remoten, bei Bedarf verwendet werden können. Daher sollte das Umfeld des Partnerunternehmens Entwickler ermutigen, Wissen, Erfahrungen und ihr spezifisches Berufswissen mit ihren Kollegen im Team zu teilen.

  • Eine Kultur der Verantwortung

Ein Schlüssel zum Aufbau eines motivierten Entwicklungsteams besteht darin, jeden einzelnen im Team auf Ihre Unternehmensziele auszurichten. Eine Kultur der Verantwortung bedeutet, ein Umfeld zu schaffen, in dem Mitarbeiter Autorität erhalten, mit der Sie innerhalb ihres persönlichen Ermessensspielraums Entscheidungen treffen können und so Verantwortung für ihre Arbeit übernehmen. Wenn sich Ihre remoten Mitarbeiter wertgeschätzt fühlen und erkennen, warum ihre Arbeit wichtig ist, sind sie eher geneigt, qualitativ hochwertige Ergebnisse zu liefern.

Fazit

Unsere Anleitung enthält im Grunde alles, was Sie über eine Zusammenarbeit mit Entwicklern in Osteuropa wissen müssen. Ein letzter Ratschlag: Behalten Sie im Hinterkopf, dass Geschäftsbeziehungen ein wechselseitiger Prozess sind, sodass Sie die Wahl für ein Entwickler oder einen Dienstleister nicht allein treffen können. Entwickler und  Softwareentwicklungsunternehmen überlegen auch wie eine Zusammenarbeit mit Ihnen sein könnte. Geben Sie Ihnen auch das Recht, Fragen zu stellen, um eine informierte Entscheidung zu treffen. Der sichere Weg in eine gegenseitige Partnerschaft, besteht darin, offen über gegenseitige Erwartungen und zukünftigen Ziele zu sprechen. 

Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollen?
Kontakt aufnehmen
name

Alia Shkurdoda

Digital Content Writer and Marketer

Alia Shkurdoda is a passionate content writer with several years of experience in the EdTech and IT outsourcing spheres.

Rate this article
4.7/5
(6 reviews)